©2019 by www.spanische-ballettschule.de. Proudly created with Wix.com

Ballerinas Stretching

WILLKOMMEN

Unsere Technik basiert auf der weltbekannten Spanischen Ballettschule, die Konzepte der Waganowa- und der Cecchetti-Methode kombiniert.
Diese Technik und der Unterricht durch unser internationales Team aus professionellen und erfahrenen  Lehrern weckt die Liebe zu diesem einzigartigen Hobby und legt das Fundament für eine Ausbildung auf höchstem Niveau.

UNSERE KURSE

KLASSISCHES BALLETT FÜR KINDER UND JUGENDLICHE – VON KINDERBALLETT (AB 4 JAHREN) BIS FORTGESCHRITTENE (17-20 JAHREN). SPITZEN-TRAINING INKLUSIV

  • Kinderballett: Donnerstag 14:15 bis 15:00

  • Anfänger: Dienstag und Donnerstag 15:00 bis 16:00

  • Mittlere Stufe I: Montag und Mittwoch 17:30 bis 18:30, Donnerstag 17:00 bis 18:00

  • Mittlere Stufe II: Montag und Mittwoch 16:00 bis 17:30, Freitag 17:00 bis 18:30

  • Fortgeschrittene: Dienstag und Donnerstag 18:00 bis 19:30, Freitag 18:30 bis 20:00, Samstag 11:30 bis 13:00

MODERN BALLET. AUCH ALS IDEALE ERGÄNZUNG ZUM KLASSISCHEN TRAINING. ALLE
STUFEN VON ANFÄNGER BIS FORTGESCHRITTENE. AB 12 JAHREN

  • Montag 20:00 bis 21:30, Dienstag 19:30 bis 21:00

KLASSISCHES BALLETT FÜR ERWACHSENE – FÜR ALLE, DIE BALLETT ALS HOBBY, ABER MIT PROFESSIONELLEM ANSPRUCH MACHEN MÖCHTEN. ALLE STUFEN VON ANFÄNGER BIS FORTGESCHRITTENE

  • Klassisches Ballett für Erwachsene: Montag 10:00 bis 11:30 und 18:30 bis 20:00, Mittwoch  19:30 bis 21:00, Donnerstag 10:00 bis 11:30 und 19:30 bis 21:00, Freitag 15:30 bis 17:00, Samstag 13:00 bis 14:30

  • Klassisches Ballett für Erwachsene (Anfänger): Samstag 10:00 bis 11:15

BODY WORK: GANZKÖRPERTRAINING. FÜR ALLE STUFEN UND ALTERSKLASSEN

  • Body Work + Ballettstange: Mittwoch 09:30 bis 10:45

 

Besuchen Sie uns gern zu einer unverbindlichen Probestunde

Sie können hier unser Anmeldeformular herunterladen. Füllen Sie es bitte aus und schicken es an unsere E-mail Adresse oder bringen es bei Ihrem nächsten Besuch mit

 

UNSERE KURSE

KLASSISCHES BALLETT FÜR KINDER UND JUGENDLICHE – VON KINDERBALLETT (AB 5 JAHREN) BIS FORTGESCHRITTENE (17-20 JAHREN). SPITZEN-TRAINING INKLUSIV

  • Kinderballett: Donnerstag 14:15 bis 15:00

  • Anfänger: Dienstag und Donnerstag 15:00 bis 16:00

  • Mittlere Stufe I: Montag und Mittwoch 17:30 bis 18:30, Donnerstag 17:00 bis 18:00

  • Mittlere Stufe II: Montag und Mittwoch 16:00 bis 17:30, Freitag 17:00 bis 18:30

  • Fortgeschrittene: Dienstag und Donnerstag 18:00 bis 19:30, Freitag 18:30 bis 20:00, Samstag 11:30 bis 13:00

MODERN BALLET. AUCH ALS IDEALE ERGÄNZUNG ZUM KLASSISCHEN TRAINING. ALLE
STUFEN VON ANFÄNGER BIS FORTGESCHRITTENE. AB 12 JAHREN

  • Montag 20:00 bis 21:30, Dienstag 19:30 bis 21:00

KLASSISCHES BALLETT FÜR ERWACHSENE – FÜR ALLE, DIE BALLETT ALS HOBBY, ABER MIT PROFESSIONELLEM ANSPRUCH MACHEN MÖCHTEN. ALLE STUFEN VON ANFÄNGER BIS FORTGESCHRITTENE

  • Klassisches Ballett für Erwachsene: Montag 10:00 bis 11:30 und 18:30 bis 20:00, Mittwoch  19:30 bis 21:00, Donnerstag 10:00 bis 11:30 und 19:30 bis 21:00, Freitag 15:30 bis 17:00, Samstag 13:00 bis 14:30

  • Klassisches Ballett für Erwachsene (Anfänger): Samstag 10:00 bis 11:15

BODY WORK: GANZKÖRPERTRAINING. FÜR ALLE STUFEN UND ALTERSKLASSEN

  • Body Work + Ballettstange: Mittwoch 09:30 bis 10:45

YOGA

Caroline von Westernhagen unterrichtet Yoga als selbsttändige Lehrerin in unserem Studio. Infos und Anmeldung direkt bei ihr unter info@yogatouch.de

TANZLEHRER/IN

Portrait Paco.jpg

PACO RUIZ-ECHARRI LAGUNA

Schulleiter

Francisco (Paco) Ruiz-Echarri Laguna begann mit 8 Jahren seine Tanzausbildung an der Ballettschule Maria de Avila in Zaragoza, Spanien.


2010 wurde er als Stipendiat in die Schule des Hamburg Ballett unter der Leitung von John Neumeier aufgenommen. Er absolvierte Gastauftritte beim Bundesjugendballett und am Hamburg Ballett. Nach seinem Abschluss folgte ein Engagement als Tänzer beim Hamburg Ballett.


2013 wechselte er ans Augsburger Theater unter der Leitung von Robert Conn, wo er als Solist zahlreiche neoklassische und moderne Choreographien der heutigen Zeit tanzte. Zu seinem Repertoire gehörten neben den großen Ballettklassikern Kreationen u.a. von Itzik Galili, Michael Pink und Stephen Shrophshire.

Schon während seiner aktiven Tänzerlaufbahn unterrichtete Paco Laguna als Gastlehrer an der Ballettakademie Payer. Ab September 2017 war er hauptberuflich Unterrichtsleiter für klassisches Ballett.


2018 organisierte Paco Laguna zusammen mit Aline Suárez den ersten Bayerischen Ballettaustausch, der den Ballettschülerinnen Perspektiven für ihre künstlerisch Entwicklung aufzeigt, und einen Einblick in die professionelle Ballettwelt ermöglicht.


Seit Mai 2018 unterrichtet Paco Laguna als Gastlehrer in der Munich International Ballet School unter Kumiko Noshiro .

Portrait Ji.jpg

JIWON KIM DOEDE

Klassisches Ballett

Jiwon Kim Doede, geboren und aufgewachsen in Südkorea, begann ihre tänzerische Ausbildung 1999. Sie studierte darstellenden Künste an der Jang Seon-Hee Universtät Seoul und war Mitglied des koreanischen Nationalballetts.

2011 wurde sie  Solotänzerin am Ballett des Theaters Kiel

2013 wechselte sie als Solotänzerin an das Ballett des Theaters Augsburg, wo sie große Erfolge u.a. mit der Hauptpartie der Julia in der umjubelten Produktion »Romeo und Julia« von Young Soon Hue feierte.

2015 holte Ricardo Fernando sie an das Theater Hagen. 2017 kehrte sie unter seiner Führung nach Augsburg zurück.


Jiwon unterrichtete die Spitzen-Klasse in der Ballettakademie Payer von September 2018 bis März 2019

Portrait Nik.jpg

NIKOLAOS DOEDE

Modernes Ballett

Nikolaos Doede, geboren und aufgewachsen in Kalifornien, begann sein Ballettstudium in Los Angeles bei Charles und Phillip Fuller, Nancy Doede, Glenn Edgerton, Vera Ninkovich und Gilma Bustillo. Beim Prix de Lausanne 2008 war er Semifinalist.

2008 wurde er in die Schule des Hamburg Ballett aufgenommen.


Er wirkte an zahlreichen Choreografien des Hamburg Ballett unter  John Neumeier, Jirí Kylián und Vaslav Nijinsky mit.


Ab 2011 war er Mitglied des Ballett Kiel, wo Yaroslav Ivanenko für ihn zahlreiche Solorollen kreierte.

2015 wechselte er an das Ballett Hagen unter Ricardo Fernando, mit dem er gemeinsam 2017 an das Theater Augsburg kam.


Nikolaos Doede hat bereits eine Reihe von eigenen Choreografien erarbeitet, z. B. für das Korea World Dance Star Festival.



Nikolaos unterrichtete Modern Ballet an der Ballettakademie Payer von September 2018 bis März 2019

 

VERANSTALTUNGEN UND AKTUELLES

II. BAYERISCHER BALLETTAUSTAUSCH

April 2019

BOTSCHAFT ZUM INTERNATIONALEN TANZTAG 2019

April 2019

STAATSTHEATER AUGSBURG: KOFFERBALLETT

Spielzeit 2019/2020

STAATSTHEATER AUGSBURG: THEATERFEST

September 2019

 

KONTAKT

Spanische Ballettschule -

Francisco Ruiz-Echarri Laguna

Karlstrasse 10, 86150 Augsburg

00491792446241

 
 

IMPRESSUM

Francisco Ruiz-Echarri Laguna

Spanische Ballettschule
Karlstraße 10
86150 Augsburg

Telefon: 01792446241
E-Mail: info@spanische-ballettschule.de

Bildrechte:
Nikolaos Doede



Disclaimer – rechtliche Hinweise

§ 1 Warnhinweis zu Inhalten
Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen journalistischen Ratgeber und Nachrichten. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Allein durch den Aufruf der kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande, insoweit fehlt es am Rechtsbindungswillen des Anbieters.

§ 2 Externe Links
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Für diese Websites der jeweilige Betreiber verantwortlich. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links durch den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße findet nicht statt. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich entfernt.

§ 3 Urheber- und Leistungsschutzrechte
An den auf dieser Website veröffentlichten Inhalten können Urheber- und Leistungsschutzrechte bestehen. Jede nicht aufgrund gesetzlicher Schranken zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. 

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

§ 4 Besondere Nutzungsbedingungen
Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Paragraphen abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.